In der Logistikplanung vereinigen sich die Aspekte des Supply Chain Managements, der Fabrikplanung und der Produktion

Logistische Anlagen sind in ihrer Konzeption meistens stark an das Gebäude gekoppelt. Somit betrifft der Entwurf von manuellen wie auch automatischen Materialflusssystemen auch die Situation, das Verkehrsregime und das Gebäude selbst, mit seiner ganzen Wirkung auf den Kontext.

Vorerst muss jedoch der Produktions-, Distributions- oder Lagerprozess verstanden, entwickelt, überprüft und verifiziert werden.

Der prinzipielle Integrationsfaktor von Building Information Modeling (BIM) eignet sich für den Entwurf von logistischen Anlagen hervorragend.

Unsere Erfahrung in der Realisierung von Förderanlagen, Verpackungseinrichtungen, Verladesystemen, Regalen und deren Bediensystemen speist unsere Entwurfsstärke. Nach einer planerischen Beurteilung wird zusammen mit dem Auftraggeber entschieden, welche Methode zur Basisplanung, Systemoptimierung, Leistungs- und Engpassprüfung zum Einsatz kommen soll. Je nach Aufgabenstellung und Eigenkompetenz des Betreibers bearbeiten wir die Systemmodellierung von der einfachen Plausibilitätsrechung bis zum statischen und dynamischen Simulationsverfahren mit z. B. ProModel.

Wir beherrschen die Layout-, Objekt- und Einrichtungsplanung für Lagerobjekte aller Art, stellen sie bei Bedarf in dynamischen Datenmodellen dar und liefern dem Kunden schlüssige Materialflusspläne und BIM-Layouts.

Für die Realisierung erstellen wir Pflichtenhefte und Ausschreibungen zur Evaluation der ausführenden Unternehmer und begleiten die Ausführung der Bauarbeiten. Mit speziellen Prüfplänen kontrollieren wir die Zielerfüllung.

Unsere BIM-Planung kann je nach Bedarf 3D, 4D, 5D, 6D erfolgen.

d | e  home 




Qualifikation
© Schiess ITI AG | Planungsbüro SIA/USIC | Tel 44 300 64 25 | sekretariat at schiess-iti dot ch